Veranstaltungen

17. Koblenzer HörDialog
»Mehr dazu

Kid`s Club startet am 23.11.2017
»Mehr dazu

News

Wandkalender 2018
»Mehr dazu

Unsere Filiale in Neuwied öffnet nun auch Samstags!
»Mehr dazu

Tinnitus

Tinnitus - die unendliche Leidensgeschichte

'Manfred Schmitz, Hörakustikermeister, ist Tinnitus-Spezialist, hat auf diesem Gebiet eine langjährige praktische Erfahrung und arbeitet mit HNO-Ärzten und Psychotherapeuten vertrauensvoll zusammen. Er wurde von Prof. J. Pawel Jastreboff, dem 'Vater' der Tinnitus-Retraining-Therapie (TRT), und an der Akademie für Hörgeräteakustik ausgebildet.'

Kompetenz

Zu Unterstützung der TRT steht im Hörstudio S ein eigens ausgestatteter Reha-Raum zur Verfügung. Des Weiteren ist über Tinnitus / TRT ein breit gefächertes Angebot an Literatur und Spezial-CDs vorhanden.

Wir sind kompetent. Das ist unsere Stärke.

Was ist Tinnitus?

Tinnitus (Ohr-Geräusche) treten in vielfältiger Art und Weise auf. Die einen berichten von einem lästigen Pfeifen, die anderen von starkem Brummen, aber auch Klingeln, Das OhrSummen und andere Geräusche werden immer wieder genannt. Rund 10 Prozent unserer Bevölkerung beklagen sich über Geräusche im Kopf und/oder Ohren, die man nicht wie eine normale äußere Geräuschquelle einfach abschalten kann. Rund eine Million dieser Tinnitus- und Hyperakusis- (Überempfindlichkeit gegenüber normalen bis mittelgroßen Geräuschpegeln) Betroffenen empfinden durch ihre chronische Krankheit einen enormen Leidensdruck. Konzentrationsschwäche, Lustlosigkeit, die Meidung menschlicher Gesellschaft und die daraus einhergehende, für alle Menschen notwendige Kommunikation, sowie Stressaufbau, und Schlafstörungen sind unliebsame Folgen, mit denen sich die Menschen ständig auseinandersetzen müssen.
Für Tinnitus-Betroffene gibt es die unterschiedlichsten Therapieansätze, eine Fülle von Maßnahmen mit Tinnitus-Geräten (das Maskieren des Tinnitus gilt heute als kontraproduktiv). Aber auch auf rein psychologischer Schiene, sowie Infusionstherapien, Entspannungsübungen etc. sind die Maßnahmen sehr vielfältig und müssen in jedem Fall auf die individuellen Bedürfnisse des Betroffenen abgestimmt werden.