Veranstaltungen

17. Koblenzer HörDialog
»Mehr dazu

Kid`s Club startet am 23.11.2017
»Mehr dazu

News

Wandkalender 2018
»Mehr dazu

Unsere Filiale in Neuwied öffnet nun auch Samstags!
»Mehr dazu

« zurück zur Liste

17. Koblenzer HörDialog11/01/17

Am 29.11.2017 findet ab 18:00 Uhr in der Rhein-Mosel-Halle der 17. Koblenzer HörDialog statt!

Seit 17 Jahren findet jährlich der „Koblenzer HörDialog“ statt. Dieser ist als Informationsveranstaltung für Endverbraucher konzipiert. Jeder „Koblenzer HörDialog“ hat ein aktuelles Schwerpunktthema rund ums Hören. Bisherige Themen waren Tinnitus, implantierbare Hörsysteme, PädAkustik, Hören und Demenz uva.

Die Referenten des diesjährigen „Koblenzer HörDialogs“ gehen auf die aktuellen Technologien und Anpass-Strategien ein und wagen auch einen Ausblick in die Zukunft der Hörgerätetechnologie.

Fr. Michele Bragard, Hörakustikmeisterin und Audiotherapeutin geht auf die Bedeutung des Hörtrainings ein, welches die neuronale Verarbeitung im Gehirn und damit auch das Verstehen von Sprache in geräuschvoller Umgebung trainiert.

Prof. Dr. Jan Maurer, Chefarzt der Klinik für HNO-Heilkunde und ärztlicher Direktor Katholisches Klinikum Koblenz – Montabaur, präsentiert das in Koblenz neu eingeführte Behandlungskonzept gegen Tinnitus „Das Koblenzer Modell“

Sascha Haag, in der Leitung des audiologischen Trainings der Siemens Audiologischen Technik GmbH Deutschland tätig, gibt einen Ausblick auf neue Möglichkeiten der Nutzung von Hörgeräten in Kombination externer Peripherien. „Die Revolution des neuen Hörens – Was technisch möglich ist“ lautet sein Referat.

Zum Abschluss stellt Robert Schmitz, Inhaber der Firma Hörstudio S,  die neue Hörgeräte-Familie „Pro-Serie“ vor, die auf dem deutschen Markt zunächst nur bei Pro Akustik erhältlich sein wird und präsentiert am Ende auch den neu gegründeten „Kid`s Club“.

Anmeldung unter 0261 - 37 0 41, oder per Mail: kontakt@hoerstudio-s.de